Tradition und Brauchtum

Bewahrung von Altem und Gutem – für viele Generationen

Es geht um Identität, um die Herkunft und darum, nicht aus dem Auge zu verlieren, was unsere Heimat und Region stark gemacht hat. Die Zeiten sind turbulent, alles wird schneller, hektischer und getriebener. Dazu noch digitaler, internationaler und undurchsichtiger, dabei wird es immer wichtiger, sich auf seine Wurzeln zu besinnen und zu wissen, woher man kommt. In Obervellach-Reißeck wissen wir das und wir verlieren es nicht aus den Augen.

TK Obervellach

Musik & Tanz

Die Trachtenkapelle Kolbnitz und Obervellach sind weit über die Regionsgrenzen hinweg bekannt. Mit ihren Frühjahrskonzerten sorgen sie jedes Jahr für den Beginn einer Reihe von Konzerten über das Jahr verteilt. Die Musikerinnen und Musiker spielen zünftig auf, wenn es Kirchtage zu feiern gibt oder das Erntedankfest auf dem Programm steht. Die alljährlichen “Tage der Blasmusik” beginnen bereits um 06:00 Uhr früh mit dem “Weckrufen”. Anschließend marschieren die Musikanten auf ihren Instrumenten spielend durch die Ortschaften und werden dabei mit Speis und Trank verwöhnt.

Herkuleshof am Danielshof

Das Georgifest

Der Danielsberg, nicht nur ein Ort mit viel Geschichte und ein echter Kraftplatz, sondern auch ein Ort mit viel Tradition. Jedes Jahr, am letzten Sonntag im April, zieht es die Bevölkerung von Reißeck und des ganzen Mölltals in Scharen auf den Danielsberg, wo das Georgifest gefeiert wird. Das Fest beginnt um 10.00 Uhr mit einer Hl. Messe in der Kirche St. Georg am Danielsberg und wird mit einem Frühschoppen unter Mitwirkung der Trachtenkapelle Kolbnitz rund um den Gasthof Herkuleshof fortgesetzt. Die Frage, ob man an diesem Tag in Tracht erscheinen soll, stellt sich den meisten Mitwirkenden gar nicht.

Maibaum

Frühlingshaftes Brauchtum

Die Nacht von 30. April auf den 1. Mai ist eine ganz wichtige. Nachdem am Abend des 30. Aprils der Maibaum feierlich aufgestellt wird, muss dieser in der Nacht darauf sicher bewacht werden. Die Burschen aus den Nachbarorten warten nämlich nur auf eine Gelegenheit, diesen zu stehlen. Das Gute daran ist, während die Jungs unterwegs sind, um den Maibaum zu stehlen, können sie den in ihrem Ort nicht bewachen! Die Sommersonnenwende am 21.6. ist ein weiterer wichtiger Termin, an diesem Tag wird mit einem gewaltigen Feuer der Sommer in der Region eröffnet.

marktZeit in Obervellach

Am Höhepunkt des Sommers

bricht auch in Obervellach-Reißeck eine besondere Zeit an. Die wöchentliche „marktZeit“ verwöhnt mit Kulinarik und musikalischen Highlights. Beim Hof- und Kellerfest werden in den einzigartigen privaten Höfen und Kellern der alten Bergbaugemeinde Obervellach ausgewählte Weine aus Österreichischen Weingebieten verkostet. Begleitet wird dieser Abend von einem umfangreichen Musik- und Kunstprogramm.

Erntedankfest-Obervellach

Der Herbst zieht ins Land

Nachdem der Sommer mit der “marktZeit” in Obervellach seinen Höhepunkt überschreitet, kommt die Zeit des Erntedankes und traditioneller, kulinarischer Besonderheiten. Am ersten Sonntag im Oktober findet in Obervellach das traditionelle Erntedankfest statt. Das kulinarische Motto lautet “G’schmackiges vom Bauern, Jäger und Fischer” – echt köstlich, so danke für eine gute Ernte zu sagen. Nach dem Auftakt-Gottesdienst in der Pfarrkirche, führt ein Festzug mit der Erntekrone, den Vereinen und den Festwägen zum Hauptplatz.

Perchtengruppe Kolbnitz

Die Tage werden kürzer und die Nächte finsterer

Kommt die Zeit des Martinsfests im November, machen wir uns bereit für ganz besondere kulinarische Genüsse. Rund um Martini kann man in zahlreichen Gasthöfen und Gasthäusern schmackhafte “Ganseln” genießen, einfach herrlich. Die Kinder sind ganz aufgeregt, wenn sie mit ihren selbstgemachten Laternen um die Häuser ziehen. Noch aufgeregter werden sie zum Beginn der “Rauchnächte”, wenn diverse schaurige Gestalten durch die Nacht ziehen und bei zahlreichen Krampus- und Perchtenläufe ihr Unwesen treiben.

Das Jahr geht feierlich zu Ende

Wie überall im Land, stellt auch in Obervellach-Reißeck die Advent- und Weihnachtszeit einen traditionsreichen Höhepunkt dar.
Obervellach-Advent

Zahlreiche Advent- und Weihnachtsmärkte laden ein, zu flanieren, zu kosten und sich der besinnlichen Zeit im Jahr hinzugeben. Die Leute kommen von weither, um die bekannte Weihnachtsdekoration beim Gasthof Herkuleshof am Danielsberg zu bewundern. Wie an vielen Orten auch, beschließen wir das Jahr mit einer feierlichen Silvesterzeit. Wir begrüßen das neue Jahr mit einem prunkvollen Neujahrsfeuerwerk, welches Sie keinesfalls verpassen sollten.

Sie interessieren sich für die Traditionen rund um Obervellach-Reißeck

und wollen mehr erfahren über Brauchtümer und traditionelle Feierlichkeiten, die für uns übers Jahr echte Highlights darstellen? Dann heißen wir Sie herzlich willkommen in unserer Region.

Für mehr Infos zu Ihrem Aufenthalt nehmen Sie gleich mit uns Kontakt auf, senden uns eine unverbindliche Anfrage oder rufen uns an. Wir freuen uns auf Sie!

Info-Hotline