Der Danielsberg

Der Danielsberg (966 m) ragt als markanter Kegel inmitten des unteren Mölltales auf. Dies lässt sich darauf zurückführen, dass er aus härterem Gestein als seine Umgebung besteht und daher von der Möll und den eiszeitlichen Gletschern weniger stark abgetragen wurde. Schon früh übte der weithin sichtbare, in seiner Form unverwechselbare Berg eine besondere Anziehungskraft auf die Menschen aus.

eine Höhe von
0
m
rund
0
Jahre alte archäologische Funde

Die ältesten archäologischen Funde auf dem Danielsberg sind rund 6.000 Jahre alte Steinwerkzeuge. Etwa aus derselben Zeit stammt auch ein Schalenstein, der den Berg zur ältesten Kultstätte in Oberkärnten macht. Schon zur Zeit der Kelten dürfte der Danielsberg für den Bergbau wichtig gewesen sein. In der Römerzeit befand sich dort ein Herkules- Tempel, der an einen keltischen Vorgängerbau anknüpfte und um 175 n. Chr. renoviert wurde (römische Inschrift an der Südseite der Kirche).

Somit steht die heutige Kirche auf dem talbeherrschenden Berggipfel in einer langen historischen Tradition. Das erste Gotteshaus geht auf das frühe 12. Jhd. zurück und wurde mehrfach umgestaltet und erweitert. Bauliche Gestaltung und Ausstattung machen es zu einem kunsthistorischen Kleinod.

Für mehr Infos & Details nehmen Sie bitte mit uns Kontakt auf oder senden uns eine unverbindliche Urlaubsanfrage.

Info-Hotline

Wintersaison leider beendet
Winter season closed

ab 15.03.2020

Werte Partner und Gäste,
aus gegebenem Anlass beenden wir die Wintersaison schneller als geplant.
Die Skigebiete schließen am Sonntag, 15. März, die Beherbergungsbetriebe am Montag, 16. März.

Alle aktuellen Informationen finden Sie auf www.kaernten.at/aktuelle-informationen/
Wir freuen uns, Sie zu einem späteren Zeitpunkt bei uns begrüßen zu dürfen!


Dear guests and partners!
Due to the occasion the winter season 2019/2020 finishs earlier than planned.
The lifts will close with Sunday, 15. March 2020 and the accommodation establishments with Monday, 16. March 2020.

All information about this you will find on www.visitcarinthia.at/information/
We look forward to welcoming you at later.